„Für den sozialverträglicher Vierbeiner“

Melanie's Hundeschule

Melanie Beentjes

Mobil : 0160 7224137

E-Mail: info@melanieshundeschule.de

Neu!

Gutschein

Ein Gutschein für unsere Hundeschule ist das perfekte Geschenk für Hundebesitzer zu jedem Anlass.

Ob zum Geburtstag, zu Weihnachten, als Dankeschön oder zum neuen (Welpen)Familienzuwachs.

Den Gutscheinwert bestimmen Sie selbst und der Versand ist kostenlos.  Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an uns.

Melanie Beentjes

Mobil : 0160 7224137

E-Mail: info@melanieshundeschule.de

Das Erstgespräch

Um mit dem Training beginnen zu können, sollten wir ein Gespräch vereinbaren. In diesem Gespräch lernen wir uns kennen und wir können einschätzen, welches Training für Sie und Ihren Hund am besten wäre. Wir können schon einige theoretische Grundlagen besprechen und sehen ob Ihr Hund erst im Einzeluntterricht oder schon in die Gruppe kann. Für das Erstgespräch erheben wir eine kleine Gebühr von € 20,00 die bei Kauf 8-er Karte aber wieder verrechnet wird. Das Gespräch findet meistens auf meinem Trainingsgelände statt.

Nachdem ich einige Jahre als Übungsleiter in einem Hundeverein tätig war, war es am 01. März 2009 an der Zeit mich selbstständig zu machen.


Ich habe mich im Laufe der Jahre durch Seminare, Abendvorträge und Workshops weiter gebildet, man lernt eben nie aus.


Bei der Suche nach einem geeigneten Gelände für meine Hundeschule, wurde ich in Seckach fündig. In meiner Hundeschule biete ich verschiedene Kurse und Workshops an.


Mein Ziel ist es, Hunde als Familienhunde auszubilden.Der Hund soll in den Familienalltag integriert werden, so dass das Familienleben harmonisch verläuft. 


Ich arbeite mit Lob als positive Bestärkung und nicht mit Leinenruck oder Zwang.

Frauchen und Herrchen werden von mir angeleitet, wie sie ihren Hund ausbilden, damit sie ein Team werden und das Leben gemeinsam meistern.


Meine persönliche Leidenschaft gilt den Herdenschutzhunden.


Da diese Hunde einer "besonderen" Behandlung bedarf... aber auch ein HSH ist in erster Linie ein Hund. Aufzucht, die Prägung und Sozialisierung bei den HSH macht ganz viel aus. Und das nächste ist natürlich, dass man sich bewusst ist, was für typische rassetypische Eigenschaften so ein Hund in sich birgt, - und wie man damit umgehen muss.


Meine Erfahrungen mit Herdenschutzhunden habe ich im alltäglichen Leben gelernt,  

Im Moment begleiten mir Wanda, Cissy und Beza, sie gehören der Rasse Owczarek Podhalanski zu.